Tierkörperentsorgungsstelle - neuer Standort

Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Die Sammelstelle für die Entsorgung von kleineren Tierkadavern (bis zu einem Gewicht von 80 Kilogramm) sowie für die Verbringung von Schlachtabfällen wurde vom bisherigen Standort auf der ehemaligen Bugelnig-Säge in Unterkolbnitz auf einen neuen Standort in Napplach verlegt.

Die Kühlcontainer für die Entsorgung von kleineren Tierkadavern und Schlacht-abfällen befinden sich ab sofort an der neuen Sammelstelle in Napplach 9 auf dem

Areal des früheren Sägewerks Edlinger.

Die kontrollierte Abgabe der Tierkörper und Schlachtabfälle an der neuen Sammelstelle ist weiterhin unverändert zu nachstehend angegebenen Zeiten möglich:

Montag          von 09:00 bis 9.15 Uhr

Mittwoch      von 09:00 bis 9:15 Uhr und

Freitag           von 16:00 bis 16:15 Uhr

 

Im Bedarfsfall kann mit dem Betreuer der Anlage, Herrn Johann Moser, unter der Telefonnummer  0664/9939686 auch ein anderer Entsorgungstermin vereinbart werden. In einem solchen Fall ist durch den Tierhalter/Überbringer ein Unkostenbeitrag in Höhe von € 5,-- direkt an Herrn Moser zu entrichten.

Für Tierkadaver mit einem Gewicht von mehr als 80 Kilogramm gilt natürlich weiterhin die kostenlose Abholung durch die Kärntner Tierkörperentsorgungsges.mb.H.

Der Abholdienst ist über die Gemeinde anzufordern und steht an Wochenenden unter der Telefonnummer 0463/33275 (www.ktke.at) zur Verfügung.

Reißeck, im Juni 2017

Der Bürgermeister:                                       Der Referent:

Kurt Felicetti e.h.                                           2. Vizebürgerm. Ing. Johann Paul Unterweger